Extbase Variable Dump
'' (0 chars)
Irma Kachel - Flachsröste Lohhof
Biografie

Irma Kachel, geb. Gerechter
geboren am 25.3.1891 in Cottbus
Familienstand: verheiratet
Opfergruppe: Als Jüdinnen und Juden Verfolgte
Deportiert am 13.1.1944 nach Theresienstadt
Schicksal 'Überlebende/r Deportationen'
Biografie:
Irma Kachel zog von Salzburg nach München. Sie wurde am 28.09.1940 zu 8 RM Strafe oder 10 Tage Haft verurteilt, weil sie den Zwangsnamen "Sara" verspätet angemeldet hatte. Sie war Zwangsarbeiterin in der Flachsröste Lohhof. Sie wurde im Januar 1944 ins Ghetto Theresienstadt deportiert; sie überlebte das. Mit dem ersten Transport der Überlebenden kehrte sie am 23.06.1945 von Theresienstadt nach München in die Kaulbachstraße 65 zurück.