Extbase Variable Dump
'' (0 chars)
Ilse-Lotte Nußbaum - Flachsröste Lohhof
Biografie

Ilse-Lotte Nußbaum
geboren am 21.9.1927 in Halle an der Saale
Beruf: Schülerin
Familienstand: ledig
Opfergruppe: Als Jüdinnen und Juden Verfolgte
Deportiert am 13.3.1943 nach Auschwitz
ermordet am 31.12.1943 in Auschwitz
Biografie:
Nach dem Tod ihres Vaters im KZ Buchenwald am 14.05.1938 zog Ilse Nussbaum mit ihrer Mutter im Juli 1938 nach München und lebte bei den Großeltern Moses und Esther Gundersheimer. Sie musste im Mai 1942 Zwangsarbeit in der Flachsröste Lohhof leisten. In den Beständen des Stadtarchivs befindet sich eine Karte, die sie am 15.06.1943 aus Auschwitz-Birkenau an ihren Freund Walter Geismar schickte: "Mein lieber Walter! Ich bin gesund. Mir geht es gut. Bin mit Mutti beisammen. Bleibe tapfer. Auch ich lasse mich nicht unterkriegen! Vergiss mich nicht und schreibe sofort. Mutti lässt Dich und Deine lieben Eltern grüssen. Ich grüsse Dich innig und küsse Dich innig und Deine lieben Eltern! In alter Liebe Deine Ilse Kochani"