Extbase Variable Dump
'' (0 chars)
Johanna Levi - Flachsröste Lohhof
Biografie

Johanna Levi, geb. von Geldern, verw. Butscheidt
geboren am 11.10.1891 in Koblenz
Familienstand: verheiratet
Opfergruppe: Als Jüdinnen und Juden Verfolgte
Deportiert am 20.11.1941 nach Kaunas
ermordet am 25.11.1941 in Kaunas
Biografie:
Ihre erste Ehe schloß Johanna von Geldern am 02.08.1914 in Köln mit dem katholischen Teppichhändler Josef Butscheidt (geboren 17.01.1884 in Bonn, gestorben 27.02.1936 in München). Am 06.08.1941 wurde sie zur Zwangsarbeit in der Flachsröste Lohhof eingesetzt. Kurz vor ihrer gemeinsamen Deportation am 20.11.1941 nach Kaunas heiratete sie am 13.11.1941 den kaufmännischen Angestellten Karl Levi. Die Tochter Ruth wurde am 20.04.1943 von München nach Theresienstadt deportiert. Dort starb sie am 23.04.1944. Auch ihre Brüder Alfred (geboren 03.12.1893 Koblenz, gestorben Minsk) und Curt (geboren 17.06.1902 Koblenz, gestorben Lodz) wurden Opfer der Shoah.