Extbase Variable Dump
NULL
Frymeta Grzywacz - Flachsröste Lohhof
Biografie

Frymeta Grzywacz
geboren am 15.11.1916 in Kiernozia
Opfergruppe: Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter, Als Jüdinnen und Juden Verfolgte
Deportiert
Schicksal 'unbekannt (deportiert)'
Biografie:
Sie gehörte zu der Gruppe von 68 Jüdinnen aus dem Ghetto Litzmannstadt, die seit April 1941 zunächst in der Flachsverarbeitung in Bichl und Unterdießen, ab dem 19. Dezember in der Flachsröste Lohhof Zwangsarbeit leisten mussten. Von dort wurden die Frauen im Oktober 1942 zur Christian Dierig AG in Augsburg verlegt und am 18. Mai 1943 nach Auschwitz deportiert.