Extbase Variable Dump
'' (0 chars)
Martha Kirschbaum - Flachsröste Lohhof
Biografie

Martha Kirschbaum, geb. Heimann
geboren am 24.3.1897 in Mertloch, Rheinland-Pfalz
Familienstand: verwitwet
Opfergruppe: Als Jüdinnen und Juden Verfolgte
Deportiert am 20.11.1941 nach Kaunas
ermordet am 25.11.1941 in Kaunas
Biografie:
Martha Kirschbaum besuchte die Volksschule und das Lyzeum sowie die Handelsschule. Der Tochter gelang im Juli 1939 die Emigration nach London. Martha Kirschbaum war Zwangsarbeiterin in der Flachsröste Lohho und wurde im November 1941 nach Kaunas deportiert. Grab der Mutter Rosa Heimann (1872-1941): Neuer Israelitischer Friedhof, Sektion 7, Reihe 5, Platz 9 (Granit liegend). Das Grab ihres Ehemannes befindet sich auf dem Alten Jüdischen Friedhof in Straubing.