Extbase Variable Dump
NULL
Johanna Buxbaum - Flachsröste Lohhof
Biografie

Johanna Buxbaum
geboren am 30.4.1925 in München
Beruf: Schülerin
Familienstand: ledig
Opfergruppe: Als Jüdinnen und Juden Verfolgte
Deportiert am 20.11.1941 nach Kaunas
ermordet am 25.11.1941 in Kaunas
Biografie:
Johanna Buxbaum wuchs in Weilheim auf. Sie lebte bis April 1937 bei den Eltern in Weilheim, dort betrieben ihr Vater und ihr Onkel Ernst Buxbaum ein Textilwarengeschäft. Offensichtlich besuchte sie in Frankfurt am Main eine Schule. Sie war Zwangsarbeiterin in der Flachsröste Lohhof. Sie wurde mit ihren Eltern deportiert und ermordet. In Erinnerung an ihre Familie und stellvertretend für alle, zwischen 1884 und 1939 in Weilheim lebenden Juden, wurde im November 2007 die dortige Altstadt-Gasse in Buxbaumgasse umbenannt. 2010 wurde auf dem Weilheimer Friedhof ein Gedenkstein für die aus Weilheim stammenden ermordeten Juden errichtet.